P//R

Das erwartet Euch: Klassischer Punk trifft New Wave, Elektro und experimentellen Punk

Unter dem Namen PAAR haben sich drei Künstler*innen zusammengefunden, um ihre musikalische Vision auf eine gemeinsame Leinwand zu projizieren. Ein ästhetischer Kern aus klassischem Post-Punk der 80er, ummantelt von Schichten aus New Wave, getränkt in moderner elektronischer Musik und experimentellem Punk – das ist der Sound von PAAR. Simple Beats, minimalistische Synths,
unterlegt mit steten Strukturen aus Gitarre und Bass, geschliffen durch messerscharfe Vocals mit markanten Texten. Wenn „Blade Runner“ anstelle von Los Angeles im dystopischen Berlin der nicht mehr so fernen Zukunft spielen würde, hätte PAAR den Soundtrack dazu geliefert.

Hier gibt's mehr von

P//R

Beim Klick auf die Links verlasst ihr diese Seite und erklärt euch mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Ein Projekt von:

Gefördert von:

8 Abende, 16 Konzerte.

Ein Förderprojekt des Rettungs- und Zukunftsprogrammes NEUSTART KULTUR. Mehr dazu hier.

Obacht! :)

Du verlässt jetzt diese Seite. Ist das OK für dich? Wir müssen das fragen. ¯\_(ツ)_/¯ 

Obacht! :)

Du verlässt jetzt diese Seite. Ist das OK für dich? Wir müssen das fragen. ¯\_(ツ)_/¯